Okt 06

Robert Heineke im Podcast

Heute haben wir Robert Heineke zu Gast.  Rob wie er sich nennt betreibt einen erfolgreichen Youtube Chanel “5IDEEN”.Was dies mit Ebay zu tun hat und warum er einen Podcast gestartet hat, erfährst du heute. Rob gehört zu den Menschen, die viel ausprobieren und das gelernte teilen mit anderen.Rob spricht über das “Wir” Gedanken. Er spricht über das Lesen und seine Technik Bücher zu verarbeiten. Wie aus einem schüchternen Reh, dass nur Computerspiele kannte ein Menschengewinner wurde?

Audio ist gerade tabu? Dann lese jetzt einen kleinen Teil aus dem Interview in unserem Blogartikel

abonniere-anschauen

Themen

  • Welchen Beruf hat Rob erlernt
  • Wie man vom Konsument zum Produzent wird
  • Warum Rob so transparent ist
  • Warum Sucht auch positiv sein
  • Was die Oma mit dem worstcase zu tun hat
  • Wieso Rob keine Angst hat auf die Schnauze zu fallen
  • Wie hat er seine Leidenschaft entdeckt
  • Warum er nach seinem Studium seinen Job gekündigt hat
  • Wie er zur seine Idee “5Ideen” nach einer durchzechten Nacht kam
  • Warum er sein großes Ziel Partner zu werden in einer Unternehmensberatung über Bord geworfen hat
  • Wie lange und wie oft er ließt
  • Wie man Gleichgesinnte trifft
  • Welche 5 Tipps hat Rob für uns
  • Was er jungen Menschen als Blickpunkte gibt
  • Warum es wichtig ist Prozesse zu automatisieren

 

Kurzer Sneak Preview


Robert Heineke: Und nun kam es irgendwie das ich mit 18 auf die erste Party mitgenommen wurde und ab da war ich einfach auf jeder Party.

Also ich war wirklich jeden Donnerstag, Freitag & Samstag in meiner kompletten Schulzeit, also in der kompletten Oberstufe feiern und hab dort so wahnsinnig viele Leute kennengelernt & wurde dort auch immer zusammengebracht und hatte echt viel Spaß.

Sodass ich mir immer dachte, da kommt sehr viel Selbstbewusstsein her weil ich irgendwie so viele Menschen kennengelernt habe und es einfach wirklich Spaß gemacht hat und ich dachte mir:

Jetzt mich da irgendwie zurückzuhalten, da hast du ja nichts von

Matthias Lang: Also vom schüchternen Mauerblümchen zum Netzwerker.

Robert Heineke: Ja so ein bisschen, da hab ich definitiv einen großen Sprung gemacht und ich glaube ich muss das wirklich dem Nachtleben danken, dass ich da so viel Fazination gewonnen habe.

Matthias Lang: Ich möcht nochmal auf das Buch zurückkommen, Dale Carnegie. Wann hast du denn das gelesen, wie alt warst du den da?

Robert Heineke: Ich würd sagen relativ früh …. (jetzt im Podcast erfahren wie es weitergeht) ~ Minute 20

 

Mehr über Rob erfahrt ihr auf seinem youtube Kanal 5IDEEN & seinem erst kürzlich gestarteten Podcast BusinessBackend

Pin It on Pinterest

Shares