Hey, ich bin Matthias Lang und ich freue mich sehr, dass du auf dieser Webseite gelandet bist! Du bist hier genau richtig, wenn du auch, so wie ich glaubst, dass alles was passiert aus einem ganz bestimmten Grund passiert und nicht zufällig.
matthias lang

Matthias Lang

Dass du eine Berufung oder eine Lebensaufgabe zu erfüllen hast.

Bei mir war das auslösende Ereignis ein Seminar, dass ich besucht habe, dazu aber später mehr…

Lass mich am Anfang beginnen.

Schon als Kind war ich lebhaft, neugierig, abenteuerlustig!  Ich wollte ständig neue Dinge ausprobieren und ich fand alles super, wenn es gerecht zu ging.

„Der Junge tanzt auf allen Hochzeiten.“

Meine Freunde meinten immer zu mir „Du bist auch überall und machst alles.“ Mir war nicht bewusst warum das so war. Heute schon und das ist gut so. Ich habe gelernt, dass mein Verhalten gesteuert ist von Programmen. Und diese Programme ähnlich wie auf Deinem MAC oder PC wurden irgendwann einmal installiert. Das schöne daran, Sie aktualisieren sich ständig von alleine ohne gravierende Fehler. Was ich damals nicht wusste ist, dass man diese Programme (Verhaltensmuster) auch selbst modifizieren kann, um etwas Trojaner freier durch Leben zu gehen.

Mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und neugierig zu sein ist durchaus positiv, doch gleichzeitig birgt es auch Gefahren.

„Neugier alles wissen und ausprobieren.“

Freunde sind begeisterst, was du alles machst und kannst. Du kommst immer mit neuen Ideen.

Wie ich meine Aufgabe und meinen Fokus gefunden habe.

Damals wusste ich noch nicht wie recht meine Freunde damit hatten.

Das einzige Problem was neugierige und flexible Persönlichkeiten haben ist, dass Sie nicht spezialisiert sind und das in einer Welt in dem immer mehr Experten gefragt sind. Denn neugierige Menschen haben so viele Interessen, dass es ihnen schwer fällt sich für eine Sache zu entscheiden. Und mir ging das jahrelang so.

Als Kind wusste ich nicht was ich werden wollte. Ich spielte in Kaiserslautern in einem Badminton Internat vor und wurde wieder nach Hause geschickt. Ich bewarb mich bei einem Fotografen, um eine Ausbildung zu machen und hatte noch nie im Vorfeld richtig fotografiert.

Lange Zeit wusste ich nicht, was ich will und ich hatte Schwierigkeiten meiner Berufung, meinem Sinn des Lebens zu folgen und allen Talenten gerecht zu werden.

Also habe ich angefahren nach meiner missglückten Fachoberschule hier und da zu jobben. Bei Bosch im Lager, bei Mercedes als Teilefahrer oder bei Brita Wasserfilter in der Produktion. Es diente der Zeitüberbrückung bevor ich meinen Zivildienst antrat. Es bewirkte jedoch auch herauszufinden was ich später nicht machen möchte.

Meine Eltern waren sehr unglücklich, dass ich kein Abi hatte und nicht studierte.

Während meines Zivildienstes fing ich an in einem Finanzvertrieb zu arbeiten. Hier spielten gute Noten keine Rolle. Gefragt waren Mut, Fleiß und Kontaktfreudigkeit. In dieser Zeit lernte ich Ziele zu fixieren. Zwei Jahre später fand ich mich in der Immobilienbranche wieder. Ich lernte viel über Immobilien, viel über Persönlichkeiten, viel über die Menschen, die sich dort tummeln. Nackenschläge und Herausforderungen galt es zu meistern und all zu oft vernachlässigte und unterdrückte ich mein Bauchgefühl.

Heute lebe ich abseits von jeglichem Trubel in Schweden. Als Vollzeit Hausmann hat sich mein Leben um 180 Grad gedreht. Mein Tag beginnt morgens um 6 Uhr mit Frühstück herrichten für meine Frau und meine Töchter. Danach bringe ich meine Kinder in die Schule bzw. in den Kindergarten. Meine Neugier in einem fremden Land neue Leute kennen zu lernen und sich weiterzuentwickeln ist geblieben. Ich bin von Herzen Türöffner und schaue in die Räume herein. Vor einigen Monaten habe ich eine neue Sportart entdeckt, die ich von nun an ausübe. Mit meinem Podcast öffne ich dir ebenfalls Türen zu interessanten Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Mir ist es wichtig dich zu inspirieren und dir zu meinem Netzwerk die Türen zu öffnen. Nach dem Podcast sagst du super genau den Tipp oder dieser Blickpunkt habe ich gebraucht und du kommst ins tun.

Welche Bücher haben mir besonders gefallen? – Matthias Lang

  • Illusionen – Richard Bach
  • Der friedvolle Krieger – Dan Millman
  • Wie man Freunde gewinnt – Dale Carnegie

Mein persönlicher Ehrenkodex

  1. Ich liebe, was ich lehre.
  2. Ich pflege einen wertschätzenden Umgang.
  3. Ich gebe stets mein Bestes.
  4. Ich verkaufe nur, was ich auch selbst kaufen würde.
  5. Wenn ich Versprechen gebe, halte ich diese

Der Weg zur Berufung

„Ein Test ob Deine Mission auf Erden erfüllt ist: Wenn Du noch lebst ist Sie es nicht!“ – Richard Bach

Viel Spaß beim anhören der Podcast´s wünscht dir

Matthias Lang

Pin It on Pinterest